2013

THEATERDEELE SCHARMEDE E.V.

2013: Der wahre Jakob

Peter Struwe ist Stadtrat aus der Provinz und fährt mit seinem Freund Böcklein zu einem Sittlichkeitskongress nach Berlin.

Der „Tugendwächter“ nutzt die Gelegenheit, schwänzt den Kongress und möchte sich in ein kleines Abenteuer mit der Varieté-Tänzerin Yvette flüchten. Dass Yvette aber die Tochter seiner Frau aus erster Ehe, also seine Stieftochter ist – das weiß Struwe jedoch nicht..

Als Yvette auch noch im heimatlichen Örtchen auftaucht und die Familie ihr außerordentlich freundlich begegnet, ist Struwe verwirrt.

 

Personen und ihre Darsteller:

Peter Struwe, Stadtrat:

Mila, seine Frau:

Lotte, seine Tochter aus 1. Ehe:

Geheimrätin Stülpnagel, Struwes Schwägerin:

Yvette:

Helmut, Graf von Birkstedt:

Fred, sein Neffe:

James Ellison:

Heinrich Böcklein:

Elise Hildebrand, Yvettes Begleiterin:

Anna, Dienstmädchen bei Struwe:

Hummel, Logenschließer:

 

Regie:

 

Bühnenentwurf:

Bühnenbau:

 

 

Kostüme:

 

Souffleuse:

 

Technik:

 

Organistaion:

 

 

Miran Mikšić

Brigitta Heise

Lisa Dißen

Monika Reining

Marianne Marks

Kilian Pötting

Martin Hohmann

Michael Schlüter

Norbert Dallmeier

Anja Peitz

Melanie Rossig

Stefan Kückmann

 

Heinrich Bergmann

 

Monika Rilinger u. Ulla Mühlenhoff

Dieter Gees, Ralf Kubiak, Reinhard Rilinger, Simone Krause-Berg und viele mehr

 

Marianne Marks

 

Ursula Stelte

 

André Rossig

 

Monika Rilinger, Michael Schlüter, Sonja u. Kurt Peters